OERcamp-SummOERschool Events

So funktioniert es!

Zusätzlich zu den Selbstlern-Kursen, die Du zeitlich flexibel nutzen kannst, gibt es hier für Dich eine Reihe von synchronen Online-Events. Diese bauen nicht aufeinander auf, Du kannst sie also nach eigenen Interessen einzeln besuchen. Auch wird sich diese Liste erweitern, schaue gerne mal wieder vorbei oder folge uns auf Twitter, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Die Events

📆 Alle SummOERschool Events als Kalender anschauen oder für den eigenen Kalender importieren!

👉 Klick auf das Pluszeichen, um Details zu den Events zu sehen👈

Vergangene Events

Gastgeber*in:

Dr. Susanne Friz, FWU Institut für Film und Bild

Worum geht’s?

Der Workshop gibt konkrete Tipps, wie man sich besser mit dem Thema OER zurechtfinden kann. Nach einem kurzen Einstieg in die Bedeutung von Open Educational Resources in der Bildung, wird ein Überblick über rechtliche Punkte, wie Lizenzformen und -nennung etc., gegeben.  Aber wo und wie findet man OER im Netz? Quellen für OER im Internet gibt es mittlerweile in Hülle und Fülle. Gerade für Einsteiger ist das Angebot mitunter verwirrend und unübersichtlich. Damit die Wahl nicht zur Qual wird, zeigt der Workshop eine Auswahl an Portalen, die sich zum Einstieg ins Thema besonders eignen.

Hier gibt es die Folien zum Workshop.

Dieses Event findet in Kooperation mit FWU Institut für Film und Bild statt.

Gastgeber*in: 

WirLernenOnline

Worum geht’s?

Liebe Lehrer*innen, liebe Interessierte,

ihr habt im letzten Schuljahr tolle digitale Materialien entwickelt oder sucht noch nach Materialien, zum Beispiel im Fachbereich Deutsch als Zweitsprache oder zum Thema Nachhaltigkeit? Ihr würdet gern lernen, wie man Materialien unter eine freie Lizenz stellt und offene Bildungsmaterialien weiter nutzt?

Dann kommt am Montag, den 16.8. um 17 Uhr zum Auftakt unserer WirLernenOnline-Sammelaktion! 

Denn zusammen lassen sich digitale Materialien am besten aufspüren! Wir möchten mit euch bei sommerlicher Stimmung die besten neuen Lernmaterialien und-plattformen finden, Tipps für die Materialsuche austauschen und gemeinsam an euren Themen arbeiten. Außerdem begleiten wir euch dabei, euer Material unter einer OER-Lizenz zur Verfügung zu stellen.

Wenn ihr dabei sein wollt, schreibt bitte bis zum 13. August (Freitag) eine Mail an redaktion@wirlernenonline.de

Gerne könnt ihr auch Kolleg*innen oder Interessierte einladen. Jede*r, der/die mitsammeln möchte, ist herzlich willkommen!

Wie läuft die Veranstaltung ab? 

Montag, 16.8., 17-19 Uhr

Die Sammelaktion findet im virtuellen Haus unter diesem Link statt:

 https://us02web.zoom.us/j/86112602695

  • Begrüßung und Einführung zur Bildungsplattform WirLernenOnline
  • Gemeinsames Brainstorming: Quellen, Tipps und Tools für die Unterrichtsgestaltung; welche Materialien sind geeignet, welche nicht?
  • Wie kann ich Materialien bei WirLernenOnline finden und hochladen?
  • Wie stelle ich eigene Materialien unter freier Lizenz für Andere zur Verfügung? 

Wer steckt hinter der Veranstaltung?

WirLernenOnline ist eine Suchmaschine und eine Community für freie Bildungsmaterialien (OER). Wir unterstützen Lehrkräfte, Schüler*innen, Eltern und andere Interessierte dabei, gute und passende Inhalte, Methoden und Tools zum Lehren und Lernen zu finden. Zugleich ermöglichen wir Stöbern, Austausch und Teilen eigener Materialien, beispielsweise über Upload- und Mitmach-Funktionen. Damit fördern wir die Kultur des offenen Arbeitens. Die Inhalte werden von Fachredaktionen kuratiert und qualitätsgeprüft. Mehr dazu findet ihr hier: https://drive.google.com/file/d/1JeRMYoRvyZTQbIbWDU1c_9f_HiIEcmRg/view

Zugang

Die Sammelaktion findet im virtuellen Haus unter diesem Link statt: https://us02web.zoom.us/j/86112602695

Dieses Event findet in Kooperation mit WirLernenOnline statt.

WirLernenOnline Logo

Gastgeber*in: 

WirLernenOnline

Worum geht’s?

Nun geht das gemeinsame Sammeln los! Ihr teilt euch in Gruppen – je nach Schulfächern und/oder Interessen – und habt eine Woche Zeit, in denen ihr dann arbeiten könnt, wann es euch am besten passt. Wer findet die meisten und besten Bildungsmaterialien zum Thema? Zwischendurch steht euch das WLO-Team bei Fragen zur Verfügung und gibt Tipps, zum Beispiel für den Umgang mit Tools zur Materialerstellung wie HedgeDoc oder H5P.

Wer steckt hinter der Veranstaltung?

WirLernenOnline ist eine Suchmaschine und eine Community für freie Bildungsmaterialien (OER). Wir unterstützen Lehrkräfte, Schüler*innen, Eltern und andere Interessierte dabei, gute und passende Inhalte, Methoden und Tools zum Lehren und Lernen zu finden. Zugleich ermöglichen wir Stöbern, Austausch und Teilen eigener Materialien, beispielsweise über Upload- und Mitmach-Funktionen. Damit fördern wir die Kultur des offenen Arbeitens. Die Inhalte werden von Fachredaktionen kuratiert und qualitätsgeprüft. Mehr dazu findet ihr hier:https://drive.google.com/file/d/1JeRMYoRvyZTQbIbWDU1c_9f_HiIEcmRg/view

Zugang

Die Sammelaktion findet im virtuellen Haus unter diesem Link statt: https://us02web.zoom.us/j/86112602695


Dieses Event findet in Kooperation mit WirLernenOnline statt.

WirLernenOnline Logo

Gastgeber*in:

Christina König, FWU Institut für Film und Bild

Worum geht’s?

Das frei zugängliche Medienportal MUNDO wird im Rahmen des Projekts SODIX vom FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht realisiert. Es enthält frei im Netz verfügbare digitale Medien, die anhand der Bildungsstandards für den Einsatz im Unterricht geprüft wurden. So wird eine zentrale Auffindbarkeit von offenen, lizenzrechtlich und qualitativ geprüften Materialien sowie eine rechtssichere Nutzung durch die Lehrkräfte garantiert. Das Webinar gibt einen Überblick über Angebote und Funktionalitäten des Portals MUNDO, wie z.B. die Auffindbarkeit von OER, die Filterfunktion, die Sternebewertung und die Vorschlagmöglichkeit interessanter oder eigener Medien.

Zugang

Dieses Event findet in Kooperation mit FWU Institut für Film und Bild statt.

Logo FWU

Gastgeber*in: 

WirLernenOnline

Worum geht’s?

Am Montag, den 23. treffen wir uns von 17-18 Uhr wieder, um die gesammelten Materialien zu besprechen und zu feiern. 

  • Ergebnisauswertung der gesammelten Inhalte
  • Gab es Probleme oder Herausforderungen? Welche Tipps&Tricks haben sich ergeben?
  • Wie geht es jetzt weiter? Wie kann man sich bei WLO noch engagieren?

Und damit die Auswertung der Sammelaktion noch schöner wird, schicken wir euch im Vorfeld ein leckeres Cocktailrezept – und stoßen gemeinsam auf die neuen Lehrinhalte an!

Wer steckt hinter der Veranstaltung?

WirLernenOnline ist eine Suchmaschine und eine Community für freie Bildungsmaterialien (OER). Wir unterstützen Lehrkräfte, Schüler*innen, Eltern und andere Interessierte dabei, gute und passende Inhalte, Methoden und Tools zum Lehren und Lernen zu finden. Zugleich ermöglichen wir Stöbern, Austausch und Teilen eigener Materialien, beispielsweise über Upload- und Mitmach-Funktionen. Damit fördern wir die Kultur des offenen Arbeitens. Die Inhalte werden von Fachredaktionen kuratiert und qualitätsgeprüft. Mehr dazu findet ihr hier:https://drive.google.com/file/d/1JeRMYoRvyZTQbIbWDU1c_9f_HiIEcmRg/view

Zugang

Die Sammelaktion findet im virtuellen Haus unter diesem Link statt: https://us02web.zoom.us/j/86112602695

Dieses Event findet in Kooperation mit WirLernenOnline statt.

WirLernenOnline Logo

Gastgeber*in:

Christer Gundersen, Global Digital Library

Worum geht’s?

OERcamp and the Global Digital Library are teaming up in this hackathon with the ambitious goal to launch German as a new language on the Global Digital Library before the end of the hackathon event. We are looking for volunteers that speak German and are able to translate simple math games and children’s books from English. The Global Digital Library is in a very close collaboration with the H5P core team, so this hackathon is also a perfect opportunity for anyone that wants to learn more about H5P and at the same time contribute to open educational games and books for children in Germany. The translation process in itself is very easy to learn and requires no knowledge of H5P.

Hackathon mission

The Global Digital Library (GDL) team has 60 math games and 60 books that we would like to translate into German. Our goal is to translate and publish these games and books before the end of the hackathon event. The volunteers participating in this event will see their contribution go live in a matter of hours.

You can contribute as much as you like during these two days. Translating one book normally takes about 45 minutes, translating a math game takes 20 minutes. We are looking for participants who can translate from English to German. We are also looking for translators, linguistic experts or language teachers that could serve as proofreaders during the hackathon.

Who are we?

The GDL mission is to increase the availability of high-quality reading resources in underserved languages worldwide. “Reading resources” refer primarily to reading instruction books and storybooks for leisure reading, but the GDL also offers more interactive resources, such as literacy and math games.

The Global Digital Library is funded by the Norwegian Government and developed in close partnership with USAID, Unicef, Unesco and the World Bank. We collect existing high-quality open educational reading resources, and make them available on web, mobile and for print. The primary licenses for content on the GDL are CC BY and CC BY-SA. The GDL currently offers 6000+ books in 84 languages. We want German to be language number 85!

Time and place

This will be a virtual event starting on August 27 at 3 pm CET (15 Uhr) and run for two days, culminating in the launch of German as a language on the Global Digital Library on August 29 at 3 pm CET. (The project language will be English.) For the event we will meet in our virtual hackathon workspace: https://meet.jit.si/digitallibrary.

The hackathon will kick off on August 27 at 3 pm CET with an on boarding webinar for all volunteers. If you are not able to attend on Friday afternoon, no worries, we will organize a second onboarding webinar on August 29 at 11 am CET.

Through the weekend we will have status updates in our virtual workspace every 3 hours.

To register for this event you will need to fill out this simple form.

Dieses Event findet in Kooperation mit Global Digital Library statt.

GDL Logo

Gastgeber*in:

Christer Gundersen, Global Digital Library

Worum geht’s?

OERcamp and the Global Digital Library are teaming up in this hackathon with the ambitious goal to launch German as a new language on the Global Digital Library before the end of the hackathon event. We are looking for volunteers that speak German and are able to translate simple math games and children’s books from English. The Global Digital Library is in a very close collaboration with the H5P core team, so this hackathon is also a perfect opportunity for anyone that wants to learn more about H5P and at the same time contribute to open educational games and books for children in Germany. The translation process in itself is very easy to learn and requires no knowledge of H5P.

Hackathon mission

The Global Digital Library (GDL) team has 60 math games and 60 books that we would like to translate into German. Our goal is to translate and publish these games and books before the end of the hackathon event. The volunteers participating in this event will see their contribution go live in a matter of hours.

You can contribute as much as you like during these two days. Translating one book normally takes about 45 minutes, translating a math game takes 20 minutes. We are looking for participants who can translate from English to German. We are also looking for translators, linguistic experts or language teachers that could serve as proofreaders during the hackathon.

Who are we?

The GDL mission is to increase the availability of high-quality reading resources in underserved languages worldwide. “Reading resources” refer primarily to reading instruction books and storybooks for leisure reading, but the GDL also offers more interactive resources, such as literacy and math games.

The Global Digital Library is funded by the Norwegian Government and developed in close partnership with USAID, Unicef, Unesco and the World Bank. We collect existing high-quality open educational reading resources, and make them available on web, mobile and for print. The primary licenses for content on the GDL are CC BY and CC BY-SA. The GDL currently offers 6000+ books in 84 languages. We want German to be language number 85!

Time and place

This will be a virtual event starting on August 27 at 3 pm CET (15 Uhr) and run for two days, culminating in the launch of German as a language on the Global Digital Library on August 29 at 3 pm CET. (The project language will be English.) For the event we will meet in our virtual hackathon workspace: https://meet.jit.si/digitallibrary.

The hackathon will kick off on August 27 at 3 pm CET with an on boarding webinar for all volunteers. If you are not able to attend on Friday afternoon, no worries, we will organize a second onboarding webinar on August 29 at 11 am CET.

Through the weekend we will have status updates in our virtual workspace every 3 hours.

To register for this event you will need to fill out this simple form.

Dieses Event findet in Kooperation mit Global Digital Library statt.

GDL Logo

Gastgeber*in:

Christer Gundersen, Global Digital Library

Worum geht’s?

OERcamp and the Global Digital Library are teaming up in this hackathon with the ambitious goal to launch German as a new language on the Global Digital Library before the end of the hackathon event. We are looking for volunteers that speak German and are able to translate simple math games and children’s books from English. The Global Digital Library is in a very close collaboration with the H5P core team, so this hackathon is also a perfect opportunity for anyone that wants to learn more about H5P and at the same time contribute to open educational games and books for children in Germany. The translation process in itself is very easy to learn and requires no knowledge of H5P.

Hackathon mission

The Global Digital Library (GDL) team has 60 math games and 60 books that we would like to translate into German. Our goal is to translate and publish these games and books before the end of the hackathon event. The volunteers participating in this event will see their contribution go live in a matter of hours.

You can contribute as much as you like during these two days. Translating one book normally takes about 45 minutes, translating a math game takes 20 minutes. We are looking for participants who can translate from English to German. We are also looking for translators, linguistic experts or language teachers that could serve as proofreaders during the hackathon.

Who are we?

The GDL mission is to increase the availability of high-quality reading resources in underserved languages worldwide. “Reading resources” refer primarily to reading instruction books and storybooks for leisure reading, but the GDL also offers more interactive resources, such as literacy and math games.

The Global Digital Library is funded by the Norwegian Government and developed in close partnership with USAID, Unicef, Unesco and the World Bank. We collect existing high-quality open educational reading resources, and make them available on web, mobile and for print. The primary licenses for content on the GDL are CC BY and CC BY-SA. The GDL currently offers 6000+ books in 84 languages. We want German to be language number 85!

Time and place

This will be a virtual event starting on August 27 at 3 pm CET (15 Uhr) and run for two days, culminating in the launch of German as a language on the Global Digital Library on August 29 at 3 pm CET. (The project language will be English.) For the event we will meet in our virtual hackathon workspace: https://meet.jit.si/digitallibrary.

The hackathon will kick off on August 27 at 3 pm CET with an on boarding webinar for all volunteers. If you are not able to attend on Friday afternoon, no worries, we will organize a second onboarding webinar on August 29 at 11 am CET.

Through the weekend we will have status updates in our virtual workspace every 3 hours.

To register for this event you will need to fill out this simple form.

Dieses Event findet in Kooperation mit Global Digital Library statt.

GDL Logo

Gastgeber*in:

Paul Klimpel, iRights e.V.

Worum geht’s?

Die FAQ von Creative Commons sind eine mächtige Unterstützung für alle Menschen, die mit freien Lizenzen arbeiten. Nicht weniger als 140 Fragen und Antworten rund um die CC-Lizenzen – geprüft von Leuten, die sich damit auskennen! Einer von ihnen, der Jurist Dr. Paul Klimpel, stellt die 2021 neu erschienen FAQ – Frequently Asked Questions – vor und beantwortet Fragen.

Zugang

Dieses Event findet in Kooperation mit iRights e.V. statt.

Logo iRights e.V.

Gastgeber*in:

Alica Schomacker, OERcamp

Worum geht’s?

Frei lizenzierte Materialien findet man immer mehr im Internet, oftmals jedoch noch versteckt. Wir haben uns als Ziel gesetzt Übersichtlichkeit in das Angebot zu bekommen, woraus die Top-200-Liste entstanden ist.
In dieser Session findest Du Links neben Tools für die Unterrichtsgestaltung, eine Sammlung von offenen Online-Kursen (MOOCs), Websiten mit kostenfreien Materialien für die Gestaltung von Arbeitsblättern und Videos, die Dir und auch den Schülern*innen hilfreich sein können.
Gemeinsam wollen wir uns die Top-200-Liste anschauen und an der Umsetzung arbeiten. Was macht die Liste aus? Warum sollen wir sie auch 2022 weiterführen?

Gastgeber*in:

Jessica Wawrzyniak, Digitalcourage e.V.

Worum geht’s?

Selten hat ein Thema für so viel Unklarheit und Irritationen an Schulen
gesorgt: Datenschutz. Einige Politiker.innen, Lehrkräfte und Schulen
haben verstanden, dass Freie Schulsoftware den entspanntesten Umgang mit
sensiblen Daten gewährleistet, aber die Umsetzung: holprig. Wann sollen
wir das denn machen? Wie? Mit welchen Mitteln, welchem Personal und
welche Software gibt es überhaupt? Medienpädagogin Jessica Wawrzyniak
vom Digitalcourage e.V. erzählt über das neuste Vereins-Projekt.
https://digitalcourage.de/netzwerk-freie-schulsoftware

Dieses Event findet zusammen mit Digitalcourage e.V. statt.