Zur Werkzeugleiste springen

Quellen für freie Audios und Videos

Für freie Audios und Videos gibt es im Internet viele verschiedene Quellen. In dieser Lektion lernst Du einige davon kennen. Komm mit auf einen Spaziergang durch diverse Websites und erkunde Fundstellen für Töne, Geräusche, Musik und Videos. Außerdem wird erläutert, wo die wichtigen Informationen über die gefundenen Stücke zu finden sind – Informationen zur Datei, Lizenzhinweise zum Bildmaterial und zur verwendeten Musik.

📺 Video

Hinweis für Eilige: Über die Bookmarks (Lesezeichen) im Video kann direkt zu verschiedenen inhaltlichen Kapiteln im Video gesprungen werden. Die Bookmarks findest Du über die kleine Fahne unten in der Leiste neben dem Playbutton.

🔗 Links im Überblick

  • commons.wikimedia
    • freie Fotos, Videos, Töne, Musikstücke
  • YouTube
    • Videomaterial unter YouTube-Lizenz und freier Lizenz verfügbar
    • Filtermöglichkeit nach Sucheingabe vorhanden, Filter „Creative Commons”
  • YouTube Audiolibrary
    • erfordert Google Konto und eigenen YouTube-Kanal
    • Zugriff auf Audio Mediathek mit Musik, Tönen, Soundeffekten, nach Lizenzen filterbar
  • Vimeo: Video Plattform mit Inhalten unter CC-Lizenz, feingliedrige Filtermöglichkeit nach Sucheingabe vorhanden
  • Soundcloud: Musikplattform, Filtermöglichkeit nach Sucheingabe vorhanden
  • Free Music Archive: Musikarchiv, detaillierte Suche, feingliedrige Filtermöglichkeit nach Lizenzen
  • ccMixter: Plattform für fertige Remixes und Remix-Bestandteile
  • audiohub: Musik nach CC Lizenz mit Kaufoption
  • Musik von einzelnen Künstlern unter freier Lizenz
  • MUSOPEN: klassische Musik, deren Urheberrecht erloschen ist, Musik die von Orchestern sowie Künstler*innen mit CC0 Lizenz
  • Töne und Effekte
  • Filme:
    • vebfilm: enthält Ausschnitte und Kurzfilme unter freier Lizenz zur Weiterverwendung
    • cloud.blender: Open Source Software, zeigt Entstehungsprozesse von Projekten, Filmausschnitte zur freien Verfügung
  • Netlabels
    • starfrosch: Netlabels, speziellere Musikproduktionen und Musikveröffentlichungen
    • archive: Netlabel Verzeichnis

📝 Aufgabe: Platzierung von Lizenzhinweisen

Die wichtigsten Punkte zur Platzierung von Lizenzhinweisen sind in der folgenden Übung zusammengestellt.

Zur Selbstreflexion schlage ich Dir außerdem vor, Dir ein Video auf einer der vorgestellten Plattformen zu suchen und Antworten auf die folgenden Fragen zu suchen: Welche Infos findest Du zum Video? Welche Lizenzen sind angegeben? Gibt es separate Lizenzen von Bild- und Ton-Material? Was bedeuten die Angaben für dich, wenn Du dieses Video weiternutzen möchtest?

Hintergrund: Manchmal gibt es ein Konsistenzproblem mit OER-Material. Zum Beispiel, wenn ein Artikel mit einem eingebetteten Video einen anderen Lizenzhinweis hat als das Video selbst. Gut funktioniert das in diesem Beitrag, wo im Lizenzkasten unter dem Beitrag die Angaben aus dem Video übereinstimmen.

📖 mOER Infos

Der Online-Kurs „Videos und Audios als OER“ thematisiert, wie man selbst OER in Form von Videos und Audios erstellt und veröffentlicht. Weitere Infos und hilfreiche Tipps zum Remixen von Material bietet iRights übersichtlich aufgearbeitet hier: Kombinieren, Bearbeiten, Remixen: OER richtig verwenden.

Es lohnt sich auch, den CC Mixer zu testen. Dieser zeigt an, welche CC-Lizenzen miteinander kombinierbar sind und welche nicht. Ein virtueller Mixer beantwortet individuelle Anfragen sofort.

💬 Austausch

Hast Du Ideen für weitere Plattformen? Hinterlasse gerne einen Kommentar unter diesem Beitrag.

Hast Du Anregungen oder konkrete Fragen? Dann wende dich gerne an die Coaches und andere Kursteilnehmende in der Telegram-Gruppe.

Zurück zu: 100 tolle Quellen für OER > Thematisch sortierte OER-Quellen

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Überblick zur Lerneinheit