Zur Werkzeugleiste springen

Punkte, Punkte, Punkte

H5P konzentriert sich auf Inhalte. Die Verwaltung der Inhalte und die Verwaltung dessen, was die Lernenden mit den Inhalten anstellen, überlässt H5P den Wirtssystemen wie Drupal, moodle oder WordPress. Das gilt beispielsweise auch für die Eingaben der Lernenden oder die Punkte, die sie für Ihre Eingaben bekommen haben. Beides seien folgend “Ergebnisse”. Ergebnisse reicht H5P über die sogenannte xAPI-Schnittstelle ans Wirtssystem weiter und überlässt es ihm, damit etwas anzustellen. Die Wirtssysteme nutzen die Möglichkeiten unterschiedlich ausgeprägt. Wem das nicht genug ist, kann aber auf allen Plattformen prinzipiell sie xAPI-Rohdaten selbst erfassen und ausweiten und damit weitaus mehr anstellen als bloß Punkte und Antworten einsammeln.

Drupal

Das H5P-Plugin für Drupal hat für sich noch gar keine Möglichkeit, um Ergebnisse anzuzeigen. Dafür müssen erst die Module ctools und Views installiert und aktiviert werden. Nach der Aktivierung können sich zum einen die Lernenden in ihrem Profil ansehen, bei welchem H5P-Inhalt sie wann wie viele Punkte erreicht haben und wie viele sie hätten erreichen können. Zum anderen können Autor:innen auch zu jedem Inhaltstyp sehen, wer diesen wann bearbeitet und wie viele Punkte erreicht wurden. Eine Übersicht über alle Ergebnisse eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin gibt es für Autor:innen leider nicht. Ebenso wenig lassen sich derzeit die Antworten der Lernenden einsehen.

moodle

H5P liefert Ergebnisse an das moodle-Gradebook weiter, das für das differenzierte Auswerten gedacht ist. Das ist der Vorteil, wenn man ein dediziertes Lernmanagementsystem benutzt. Autor:innen erhalten für H5P-Inhalte ein eigenes Reporting, das neben den Punkten auch die Eingaben der Lernenden anzeigt. Lernende haben in ihrem Profil ebenfalls die Möglichkeit, die Ergebnisse aller von Ihnen bearbeiteten H5P-Inhalte einzusehen.

WordPress

In WordPress können sich zum einen die Lernenden in ihrem Profil ansehen, bei welchem H5P-Inhalt sie wann wie viele Punkte erreicht haben und wie viele sie hätten erreichen können. Zum anderen können Autor:innen auch zu jedem Inhaltstyp sehen, wer diesen wann bearbeitet und wie viele Punkte erreicht wurden. Eine Übersicht über alle Ergebnisse eines Teilnehmers/einer Teilnehmerin gibt es für Autor:innen leider nicht. Ebenso wenig lassen sich derzeit die Antworten der Lernenden einsehen.

Lektions-Schlagwörter: H5P, Punkte, xAPI
Zurück zu: Interaktive Aufgaben mit H5P gestalten > Was ist an H5P besondOERs?
6 Comments
  1. Die Integration in WordPress ist quasi nur rudimentär und ich muss erst noch die Auswertungen programmieren (lassen) damit eine Nutzung in einem LMS unter WordPress stattfinden kann. Sprich um Lern-Fortschritte und absolvierte H5P Aufgaben, Quizze etc.genutzt werden können. Gibt es für WordPress schon ein LMS, dass H5P Inhalte bzw. deren Auswertung unterstützt? Ich nutze Namaste! LMS und habe dort mal angefragt ob eine Integration machbar wäre (Feature Request)…

    Reply
  2. Moin!

    Ja, die Implementierung in WordPress ist nicht sehr ausgeprägt. Ist halt kein LMS, und das H5P-Kernteam hat auch keine Ambitionen, eines daraus zu machen. Zumal es für WordPress ja verschiedene LMS-Erweiterungen gibt, die nur die xAPI-Schnittstelle bedienen müssten, die nicht nur von H5P genutzt wird.

    Für Namaste! LMS müsste wohl dessen Team/jemand anderes H5P als WATU-Erweiterung integrieren.

    Für LearnDash gibt es eine Erweiterung, die H5P in das Gradebook integriert: https://elearningcomplete.com/h5p-for-learndash/.

    Ich weiß sonst nur vom (aus meiner Sicht empfehlenswerten) Tutor LMS, dass eine H5P-Integration geplant ist.

    Ansonsten gibt’s noch ein Plugin, um die xAPI-Schnittstelle von H5P direkt anzuzapfen, aber das hat den Fokus Learning Analytics und ist auch bloß als Notlösung zu verstehen.

    Reply
    • Dann wäre wohl die moodle Integration die weitgehendste Lösung und Empfehlung? Im Kurs hast Du glaube ich irgendwo gesagt, dass moodle die Unterstützung integriert hat. Gilt das (auch) für die selbst gehostete Variante?

      Reply
  3. Hmm, das steht doch hier auf der Seite 🙂 Landet alles in moodles Gradebook mit all seinen Möglichkeiten (alle Versuche einsehen, gegebene Antworten einsehen etc.). Wo moodle läuft, spielt dafür keine Rolle. Ob es über das H5P-Plugin läuft oder über die in den moodle-Kern integrierte Fassung, sollte auch egal sein.

    Reply
    • Ja, hier auf der Seite steht schon was, aber keine klare Empfehlung, falls man auf der Suche nach einem “komplett System” ist. Und dass moodle H5P gleich mitbringt hast Du auch in einem Video gesagt 🙂
      Ganz lieben Dank für Deine Hilfe (Kommentare), werde mir wohl mal moodle näher angucken müssen…

      Reply
      • Ich kann schlecht alle Szenarien antizipieren und dann jeweils eine Empfehlung aussprechen :-/

        Reply

Leave a Reply to Jörg Knörchen Cancel Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Überblick zur Lerneinheit
Länge
3 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Lektions-Schlagwörter: H5P, Punkte, xAPI