Zur Werkzeugleiste springen

Teile Deine Lieblings-OER-Quellen!

Die OERcamp SummOER School lädt dazu ein, dass Du die mithilfe des Kurses selbst erstellten OER mit anderen teilst. In diesem Kurs haben wir uns allerdings weniger direkt mit OER-Erstellung beschäftigt, als vielmehr Quellen für OER kennen gelernt. Doch auch hierfür haben wir einige Ideen, wie Du jetzt aktiv werden und teilen kannst.

💡 Aktiv werden und teilen: 3 Ideen!

  • Nutze Deine neu erworbenen Suchkompetenzen für OER, um OER in den anderen Kursen zu erstellen. Zum Beispiel einen H5P-Inhalt im H5P-Kurs mit Bildern oder Audios, die Du vorab recherchiert hast oder ein Twine im Kurs offene Webtools.
  • Probiere den Remix von OER-Inhalten praktisch aus. Dazu passt Du einen gefundenen OER-Inhalt für Dich passend an – und teilst dann sowohl das Original als auch den Remix.
  • Stelle eine Übersicht über Deine Lieblings-OER-Quellen zusammen. Damit bietest Du anderen ein Best-Of der über 100 Quellen dieses Kurses 🙂

Zum Teilen kannst Du dieses Formular nutzen. Die Veröffentlichung erfolgt im Blog der SummOER School.

✨ Bonus: TIL teilen

#TIL steht für Today I Learned. In sozialen Netzwerken wird der Hashtag verwendet, um die eigenen Learnings mit anderen zu teilen. Wir laden Dich auch bei der #OERcamp SummOER School, dazu ein, Dein #TIL (oder auch mehrere #TILs) mit anderen zu teilen.

Deine Bonus-Aufgabe lautet somit: Schreibe Dein #TIL des Kurses auf – und teile es hier.

💬 Austausch: Fragen / Anregungen / weitere Ideen

Fragen/ Ideen zum Teilen kannst Du hier als Kommentar veröffentlichen.

Zurück zu: 100 tolle Quellen für OER > Abschluss und Ausblick
1 Comment
  1. hallo,
    es hat mir gut gefallen, ich werde mich genauer umsehen bei den verschiedenen Vorschlägen
    vielen Dank

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Überblick zur Lerneinheit