Zur Werkzeugleiste springen

Kreislauftool zur Schaffung von Denk- und Sprechanlässen im FSU

Das Kreislauftool ist mir sympathisch, weil es intuitiv verständlich und damit denkbar einfach zu handhaben ist. Auch für Sprachen Unterrichtende hat es seinen Reiz:

Ich habe mal eine Seite begonnen: “The more the merrier” (https://kurzelinks.de/themorethemerrier). Sie enthält ein paar einfache Beispiele, mit deren Hilfe die Lernenden zunächst Sätze nach dem Je-desto-Schema bilden können. Man kann es bei der reinen Übung belassen, aber  viel interessanter ist es, die Schüler zu involvieren und das Produkt in unterschiedlicher Form weiterführen bzw. auch modifizieren zu lassen, auch und gerade kollaborativ. Man kann dabei auch die Komplexität steigern und Diskussionen initiieren.
Ausgehend von dem Material im Link habe ich mir das in etwa so gedacht:

Beispiel:

  • The more money people have, the more cars there will be/the more cars they will buy. –
  • Are you sure? I think it is computers they prefer nowadays, fewer and fewer young people actually own cars.
  • I don’t think so – statistics prove that the number of cars has been on the increase. The more cars there are, the more damage will be done to the environment.

Ich kann mir auch vorstellen, mit diesem Tool Entwicklungen von/ Beziehungen zwischen Charakteren in literarischen Werken darzustellen bzw. darstellen zu lassen.

Lizenz: CC BY 4.0

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>